Beiträge getagged ‘WordPress’

Kommentarfunktion geht wieder

1 Februar 2010

Mit dem Wechsel des Themes haben sich leider ein paar kleine Fehler eingeschlichen, tut mir Leid das ich das erst fast nach einer Woche gemerkt habe. Betroffen war die Kommentarfunktion im Blog, es fehlte eine Zeile für die Spam-Protection. Das hätte ich mal vorher testen sollen, aber daran hatte ich nicht gedacht und es hat auch keiner etwas per Mail oder Twitter geschrieben das es nicht ginge. Hatte mich nur gewundert das es keine Kommentare mehr gab bis mir das gestern Abend auffiel und erst jetzt behoben konnte.

Die Kontaktseite muss ich erstmal abschalten, da ich den Fehler nicht behoben bekomme.

Lange ist es her

24 Januar 2010

Der letzte Blogeintrag ist schon sehr lange her, ich hatte einfach zu viel zu tun und konnte mich garnicht mehr um meine Internetpräsenz kümmern, ausser Twittern und Farmville zocken. Mein Blog hat jetzt ein neues frisches Theme bekommen und ich hoffe mal das ich die Lust und die Zeit finde auch wieder öfters etwas zu schreiben.

Was bei WordPress nie vergessen werden darf

27 August 2009

Für uns WordPress Nutzer war es ja eine Updatesession nach der anderen seit 2.8.x. Wer mehrer Blogs betreibt und betreut hat da gut was zu leisten. Gut das wohl jetzt erstmal etwas Ruhe mit dem Updaten ist.

Beim Updaten von WordPress schalte ich alle Plugins aus um ja keine Probleme mit dem Update zu haben, nun ja und da war dann das grosse Problem. Bei einem Blog hatte ich vergessen nachdem Update die Plugins wieder einzuschalten und das böse erwachen gab es dann am nächsten Tag als die ganzen Benachrichtigungen über Kommentare reinkamen.

Es war kein Spamfilter aktiv. Und somit wurde das Blog leider ein Opfer von unzähligen Spamkommentaren. Also habe ich die Gunst der Stunde genutzt und mal ein anderes Antispam Plugin zu testen. Spam Karma 2 setze ich sonst Standard mässig ein.

Jetzt habe ich mal Antispam Bee eine Chance gegeben sich zu beweisen und es ist echt gut und als zweite Waffe setze ich noch das Plugin Math Comment Spam Protection ein.

Mit diesen beiden Waffen ist euer Blog ziemlich sicher vor Spam-Attacken.

Ab jetzt mit WordPress 2.8

11 Juni 2009

Seit ein paar Tagen konnte jeder in der Blogsphäre lesen, dass am 11. Juni 2009 die neue WordPress Version freigegeben werden sollte. Heute war es denn wirklich soweit und es war also gerade eine Menge Arbeit zu erledigen, denn mehrere Blogs musste aktualliesiert werden, fast 800 Datein wurden hochgeladen und div. Plugins wurde dabei auch noch von mir geupdatet.

Jetzt muss ich mir in Ruhe erstmal das neue WordPress 2.8 anschauen, dass gute ist halt, es läuft also ohne Probleme.

Updatesession von WordPress

28 Februar 2009

WordPress möchte gerne gepflegt werden und das soll es ja auch. Immer wenn ich mich die letzten Tage ins Backend eingeloggt hatte sind mir gleich erstmal die Plugins aufgefallen die geupdatet werden wollten und WordPress wollte auch gerne von WordPress 2.7 auf WordPress 2.7.1 geupdatet werden.

Jetzt habe ich mir die Zeit genommen dies zu erledigen, leider nicht über die automatische Funkion dafür, scheinbar können die Dateien nicht entpackt werden und so blieb nur die gewöhnte Handarbeitet, die die sichere Variante ist.

Fünf Plugings wurden in der zwischen Zeit von mir runtergeladen, entpackt und wieder ins Blog geladen + den kleines Updatepaket für WordPress 2.7.1. Das ganze muss ich dann noch für drei weitere Blogs machen.

Systempflege ist zwar nervig, muss aber leider sein.

Neues Antispam Plugin für WordPress

4 Januar 2009

Die meisten WordPress Blog haben hin und wieder Probleme mit Spam, dabei ist egal ob dieser manuell oder automatisch generiert wurde. Jeder Blogger ist über Kommentare in seinem Blog ja froh, aber meistens ist es dann eh nur Spam. Um dieser Sache entgegen zu wirken gibt es ja schon ein paar gute Antispam Lösungen als Plugins für WordPress, diese wären z.B. Akismet, SpamKarma 2 oder Math Comment Spam Protection, auch wenn letzteres scheinbar leicht zu knacken sei, wenn keine Änderung vorgenommen wurde.

Ich persönlich setze auf einer Kombination von SpamKarma 2 und  Math Comment Spam Protection und habe seitdem keine Spamprobleme mehr.

Antispam Bee ist ein kostenloses Antispam Plugin, dass von Entwickler Sergej Müller geschrieben wurde, Sergej Müller ist bekannt für sein SEO Plugin wpSEO für WordPress. Das neue Plugin verändert kleine Code-Abschnitte im Theme und versucht dadurch den Spam einzudämmen.

Features
Woran unterscheidet sich Antispam Bee von existierenden Lösungen?

  • Antispam Bee besteht aus wenigen Codezeilen und verbraucht keine Ressourcen.
  • Antispam Bee speichert keine Werte in der Datenbank und stellt entsprechend keine Verbindungen her.
  • Antispam Bee nimmt die notwendige Anpassung am Theme selbstständig vor, ohne das eigentliche Template zu überschreiben.
  • Antispam Bee übernimmt alle Aufgaben, es sind keine händischen Anpassungen seitens Blogger erforderlich.
  • Antispam Bee ist anonym und unabhängig. Es werden keine Daten an Server im Internet gesendet.
  • Antispam Bee bedarf keiner Administration: Plugin uploaden, in der Pluginverwaltung aktivieren, fertig!
  • Antispam Bee verfügt über keine Statistiken: Als Spam erkannte Beiträge werden schweigsam blockiert. Keine Freigaben, keine Warteschlangen.

Quelle: playground.ebiene.de

Antispam Bee ist in der Version 0.1 hier zum Download bereit. Wer dieses Plugin für WordPress einsetzen möchte, der sollte zuerst die Kommentare dazu lesen, denn scheinbar gibt es derzeit ein paar Probleme mit Kommentar-Plugins zu geben.

Neuer Pagerank?

2 Januar 2009

Zum Jahreswechsel gab es von Google ein Pagerank Update, ich bin diesmal ziemlich leer dabei ausgegangen, ich hatte ja auf einen Pagerank 4 gehofft. Dieser blieb leider aus. Ich habe wohl zu wenig guten Content geliefert, denn wäre mein bereit gestellter Content gut gewesen hätte dieser mir wahrscheinlich auch mehr Inlinks gebracht. Die andere Möglichkeit wäre, dass mein Blog immer noch zu unbekannt ist?

Die meisten Besucher bekomme ich derzeit nur über die abgelaufene TV-Soap „Mein Restaurant“. Ich werde mich wohl wieder wichtigeren Themen des Internets widmen, dieser Part ist in der letzten Zeit doch zu kurz gekommen.  Einige Artikel im Blog wurden von PR 1 bis PR 3 von Google beschenkt, das ist doch mal etwas positives.

Ein paar kleine positive Seiten hatte das letzte Pagerank Update von Google, mein Hobbyblog bekam PR 2, vorher hatte es noch PR 1. Das Blog mit dem ich etwas Geld im Internet verdiene, blieb stabil auf PR 2. Mein Domainhauptseite wurde mit PR 2 etwas aufgewertet, ein Blog verlor seinen PR 2 und hat jetzt einen PR 1, um dieses habe ich mich aber nicht gekümmert.

Eigentlich müsste ich dringend um alle Blogs kümmern, ich hatte aber den ganzen Dezember keine Lust mehr dazu gehabt, ich habe nur das WordPress 2.7 Update durchgeführt das war es denn auch schon für die meisten Seiten gewesen.

Ab Montag wird es dann natürlich schwieriger sich um alles zu kümmern, denn dann Arbeite ich erstmal wieder in Vollzeit und die Zeit der Arbeitslosigkeit ist zu Ende, was natürlich wichtiger ist als ein Blog oder eine Interseite zu betreuen.

Nach dem Update auf WordPress 2.7

11 Dezember 2008

wordpress-27
Das ist jetzt mein erster Artikel den ich unter dem neuen WordPress 2.7 erfasse. Ich habe alle meine Blogs inzwischen mit der neuen Version von WordPress 2.7 geupdatet. Das Update ging ohne Probleme und nach der Installation als ich alle Plugins wieder aktiviert hatte, kam die Meldung das Simple Tags noch nicht für WordPress 2.7 bereit sei und was ein wenig nervt ist der Hinweis das es eine neue Version von WordPress gibt. Diese Meldung habe ich dann unter Update-Optionen unterdrückt, denn das Blog ist aktuell.

Naja jetzt fängt das warten auf Updates für die Plugins an, ein paar sind schon auf dem aktuellen Stand und andere werden wohl gerade an das neue WordPress 2.7 angepasst.

Ungewöhnlich ist die neue Version im ersten Moment, aber jeder gewöhnt sich sehr schnell an das neue Backend. Bislang ist mir auch nichts negatives aufgefallen, würde mal sagen…

Good Job WordPress-Team

WordPress 2.7 ist da

11 Dezember 2008

Nach zwei Release Candiate Version, die letzte sogar noch gestern, ist es seit heute zum Download bereit, WordPress 2.7 steht als englische und deutsche Version bereit. Das Backend hat sich stark geändert und ich werde wohl einige Zeit benötigen bis ich mich dort zu recht gefunden habe, auch muss ich mir die Installtion anschauen, denn die Datein haben alle ein WP_ davor bekommen und hoffentlich passt das Theme und die Plugins für WordPress 2.7

WordPress 2.6.5 und wo ist WordPress 2.7?

27 November 2008

Für WordPress gibt es seit ein paar Tagen ein wichtiges Update für die WordPress Version 2.6.3 die auch alle besser updaten sollten, in der neuen Version 2.6.5 wurden Sicherheitslücken geschlossen, wie etwa ein schwerer XSS-Exploit. Die WordPress Version 2.6.4 wurde übersprungen da derzeit immer noch eine gefakte WordPress Software im Web rumgeistert.

Eigentlich warte ich jetzt auf das neue WordPress 2.7, die nächsten Tage oder Stunden sollte es hoffentlich so weit sein und das überarbeitete Backend wartet dann auf uns WordPress-User. Die Beta vom WordPress 2.7 hat mich jetzt schon überzeugt, vorallem die Quickerfassung von Artikeln ist gut.

Also abwarten und Tee trinken oder was Ihr gerade mögt.

Add to Technorati Favorites Bloggeramt.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Mein Profil bei Twitter flickr planet-rcs.de
blogoscoop Blog Top Liste - by TopBlogs.de blogtotal www.beliebtestewebseite.de Bloggers & Blogging Blogs - BlogCatalog Blog Directory BlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor