be-a-magpie

Eigentlich hatte ich erst eine ablehnende Haltung gegeüber Geld verdienen via Twitter mit be-a-magpie, auch abgeschreckt davon das einige Drohungen über Twitter liefen, dass solche Leute aus Ihren Follwer-Listen zu schmeissen die be-a-magpie einsetzen würden.

Sven Wiesner hat es in seinen Blog WebZweiPunktNull.de nochmal erklärt wie es funktioniert und Nico Lumma hat ein Interview mit dem CEO Jan Schulz-Hofen von be-a-magpie geführt, im dem doch einiges klarer wird und nach ein div.  Gesprächsrunden via Twitter habe ich mich dann dazu, wie viele auch, es mal zu testen, in der ganzen Zeit gab es von meinen Twitteraccount bislang nur einen Werbetwiet und ich finde das Stört nicht mal, da es nur ein Werbetwiet war, hängt wohl eher damit zusammen das der neue Werbedienst gerade erst 10 Tage alt jung ist und auch Werbekunden benötigt, sollte es irgendwann zu viele Werbetwiets werden, kann das ja immer noch von Jedem angepasst werden.

Ich bin mal gespannt was sich daraus entwickelt und wieviel Kohle damit gemacht werden kann.

8 thoughts on “be-a-magpie

  1. Pingback: Earn money with twitter - Be-a-Magpie - Geld verdienen mit Twitter - das Prinzip, 150 EUR, Follower, Twitter, Trigami, Werbung, Geld, Werber, Werbetweets, Werbetweet - Freetagger.com

  2. Norman Beitragsautor

    Moin,

    da bekommste ja schon gut Kohle für einen Werbetwiet, ich bekomme gerade mal die hälfte, hängt wohl auch stark mit den Verfolgern ab.

  3. Pingback: Jonas’ Blog | Geld verdienen mit twitter! Bald beklebe ich meine Oma mit Werbung.

  4. Marc

    Also ich habs als Werbender ausprobiert und gleich mal 100€ investiert.
    Bis jetzt wurde die Werbung kein einziges mal gezwitschert.
    Für mich eine enttäuschende Angelegenheit 🙁

  5. Geld mit Twitter verdienen

    Guten Tag,

    ich kann Magpie absolut NICHT weiterempfehlen und würde jedem raten die Finger davon zu lassen!!

    Der größte Verlusst dabei ist die Anzahl und vor allem die Qualität deiner Follower!! Diese werden durch nervige, meist völlig zielgruppenferne und insgesamt viel zu häufige Werbung vergrault!

    Mit Magpie verdient Niemand langfristig und ohne größere Verlusste an Followern und Qualität nennenswerte Beträge! Auch erreicht man im Normalfall nie die Auszahlungsgrenze. Der Einzige der daran wirklich verdient ist derjenige, der die Werbung über Magpie in Auftrag gibt.

    Twitter ist ein soziales- und kein Werbenetzwerk!! Wenn man auf Twitter “werben” und Geld verdienen möchte, muss man das Ganze völlig anders und vor allem seriöser angehen.

    Wen es interessiert, der kann sich einmal auf meiner Webseite Geld-mit-Twitter.de umschauen. Hier gibts hochwertige Infos in Form eines Reports und eines 30-Tage-Emailseminars, beides kostenlos!

    Viele Grüße,

    René Itrich

Kommentare sind geschlossen.