Als HSV Fan hat man es über die Saison nicht leicht

Als HSV Fan hat man es über die Saison nicht leicht. Gleich das erste Spiel der neuen Saison 08/09 musste der HSV gegen Bayern M. ran und lag doch sehr schnell Zwonull zurück, doch die Mannschaft stand auf und glich durch Teamgeist wieder zum ZwozuZwo aus.

Der HSV hatte jedenfalls in der Bundesliga viel vor, doch Krankte es an der starken Auswärtsschwäche, der HSV konnte aber durch seine extreme Heimstärke diese Schwäche ausgleichen und sich im oberen Tabellen fest setzen. Im DFB-Pokal und UEFA-Cup marschierte sie Richtung Finale, naja bis zum Halbfinale.

Aber wer hätte gedacht das ein Club wie der 18,99 aus Hoffenheim Herbstmeister wurde und danach richtig abstürzte. Aber die zweite Hälfte der Fussballsaison hat uns Fans vom HSV richtig nerven gekostet, teilweise bis zum Atemstillstand und Herztod gebracht, die Rückrunde in der Bundesliga war einfach nur noch grotten Schlecht, die Tabellenführung verspielt.

Dann der Hammer April! DFB-Pokal Halbfinale und UEFA-CUP Halbfinale gegen Wer da? es gab für jede Mannschaft zwei Heim- und Auswärtsspiele. Tim Rasen war einfach im Volksparkstadium nicht zu stoppen, hielt einen schlechten Elfer nach dem anderen von unseren Jungz und somit war der HSV ausn DFB-Pokal raus. Also blieb die Chance noch auf das Finale in Istanbul, den Istanbul ist ja viel schöner als Berlin.

Das UEFA-CUP Halbfinale gegen Wer da? fing mit dem Auswärtsspiel vom HSV in der Stadt an, wo sogar die Weser einen Bogen drum macht, wo das auch die Autobahn nach Hamburg ist und der HSV gewann wie üblich mit einen knappen Einsnull. Alles in trocknen Tüchern, dass Rückspiel zu Haus im Volkspark wäre dann ja nur noch Formsache und man könne ruhig seine Sachen für das Finale packen, aber unser HSV hat sich wieder einlullen lassen und verlor das Spiel, schuld daran war unter anderem eine Papierkugel die ein Fan aufs Spielfeld geworfen hat (ich hoffe der jenige hat lebenslanges Stadiumverbot), was danach passiert ist will ich nicht weiter schreiben, die Geschichte ist bekannt.

Kurz, in vier Wochen hat der HSV alle, wirklich alle Titelchancen verspielt, wie es zu erwarten, denn wer den HSV kennt, der weis das der Zusammenbruch immer zum Ende der Saison kommt. So Stand der HSV ohne die Möglichkeit einen Titel zu holen, DFB-Pokal wech, UEFA-Cup wech, Meisterschale wech und auch jetzt nur noch sechter in der Tabelle durch die schlechten Spiel.

Europa ohne HSV? Gegen Köln zu Hause, dass war klare Arbeitsverweigerung. Es ging um die neue Europa League, das Finale findet nächstes Jahr in Hamburg statt. Also musste das letzte Spiel entscheiden, HSV gegen Frankfurt und Gladbach gegen Dortmund, Gladbach musste gewinnen oder unentschieden Spiel, für den HSV zählte nur ein Sieg, denn der HSV schiesst zu wenig Tore über die Saison und somit ist die Tordifferenz immer schlecht. Naja der HSV führte Zwonull in Frankfurt und Gladbach sogar auch, via Twitter waren alle sich am freuen, doch dann in sechs Minuten kam es zum Ausgleich durch Frankfurt und mein DSL Provider hatte danach erstmal das Internet lahmgelegt und ich konnte nichts mehr mit verfolgen! Ich dachte der HSV wäre nur sechster in der Bundesliga geworden, aber das Kopfballungeheuer und Fussballgott Troche macht in der 90 Minute das Zwozudrei und gewann das Spiel in Frankfurt.

Also, diese Saison hat echt Nerven gekostet, man ist um tausend Jahre gealtert, blau vor Atemnot angelaufen und der Herztod war immer ständiger Begleiter.

Bedanken möchte ich mich bei vielen Twitteraties, die den HSV über die Saison begleitet haben, besonders:
Pleitegeiger, hamburg_hsv, MarcusKroeger, hschmidt, HSVmex, rothosen, nedfuller, hsv_live, Curi0us und vielen andere, ich hoffe es werden zu nächsten Saison noch mehr.

Jetzt ist für uns Fans erstmal Sommerpause angesagt. Ich hoffe das Trainer Martin Jol noch mehr Machtbefugnis und Einfluss bekommt, dass Dukaten-Didi mal ein paar richtig gute Spieler einkauft und das Bernd mal die Ticketpreise für das Stadium senkt damit sich die Fans auch wieder ein Heimspiel leisten können nach dem Umbau. Der HSV ist leider der teuerste Verein was die Tickets angeht.

Wichtig ist auch das Lotto King Karl weiter „Hamburg meine Perle“ vorm Spiel zum besten gibt und das wir uns nächste Jahr zum Finale der Europa League mit dem HSV in Hamburg alle treffen.

In einer Sache ist der HSV meisterlich, der HSV hat die meisten gelben und roten Karten in einer Saison kassiert zusammen mit Bochum.

10 thoughts on “Als HSV Fan hat man es über die Saison nicht leicht

  1. Jenny

    Der 5. Platz ist doch ganz versönlich zum Saisonende, jedenfalls flucht mein Freund die ganze Zeit rum (ist BVB-Fan…) 🙂

  2. nedfuller

    Die nächsten Herztode folgen dann in der Saison 2009/2010

    Ich sage nur zwei Worte:
    Nur der HSV!

  3. Marcus

    Das war eine Saison mit richtig vielen Aufregern. Da erinnert man sich gerne an die Siege gegen Istanbul, Manchester, Bayern und auch Bremen (leider nur im letzten Herbst). Auf einige Aufreger hätte man gerne verzichten können. Immerhin gibts dank Troche jetzt eine Sommerpause mit guter Laune. Ich denke die Uefa hätte uns ansonsten ehrenhalber in die Europa League aufgenommen, bei dem was wir so geleistet haben.

    Marcus´Letzter blog post..Hamburg, putz Dich raus für den HSV!

  4. Pleitegeiger

    Es war echt zum verrückt werden… und trotz aller Tränen und Rückschlägen war es eine Saison, die ich nicht missen möchte. So nah dran wie dieses Jahr waren wir schon lang nicht mehr. Im Sommer wird der Arm, der nach dem Titel greift, hoffentlich noch etwas wachsen…

    Nur… Was machen wir jetzt bis zum nächsten Spiel??

    Pleitegeiger´Letzter blog post..Die Fünften werden die Ersten sein.

  5. Norman Beitragsautor

    Eine Geldsammlung starten für neue HSV Stars oder noch mal alle Spiele der Saison anschauen, die Glückssocken von den Pechsocken trennen?

    Uns fällt doch bestimmt noch so einiges ein.

  6. Christian

    Naja die Saison war ja leider nicht besser für den HSV und wieder ist man mit dem Schrecken davon gekommen. Ich hoffe als HSV Fan das man jetzt endlich mal aufwacht und eine Mannschaft für die Zukunft aufbaut.

    Meiner Meinung nach hat mit der Saison die du oben beschreibst schon der Schrecken begonnen. Ab da ging es für den HSV nur noch nach unten. Das einzige was gut blieb war und ist Lotto King Karl

Kommentare sind geschlossen.