WordPress 3.0 “Thelonious”

Logo WordPress 3.0Ein Update nach dem anderen nährte man sich als WordPress Nutzer der aktuellen Version von WordPress 3.0 Thelonious, jetzt ist sie endlich zum Download bereit und es wartet für viele wieder ein haufen Arbeit, Ihre Blogs auf die neue Version up-zu-daten.

Ich bin dabei meine paar Blogs mit WordPress 3.0 auszustatten, zum Glück läuft alles wie immer Schmerz- und Problemlos. Meine eingesetzen Plugins laufen alle ohne Probleme und der Webserver scheint auch etwas schneller geworden zu sein, nachdem mein Serveradmin eine Festplatte getauscht und noch etwas am eingesetzen Betriebssystem geändert hat.

Mal schauen wie das neue WordPress 3.0 so ist und wann die ersten Sicherheitsupdates kommen, können nur noch Stunden sein oder?

8 thoughts on “WordPress 3.0 “Thelonious”

  1. Marx

    Ich hab die Aufregung um das neue WordPress eh nicht so ganz verstanden. Soo viel anders ist da jetzt ja doch nicht, oder? Das Dashboard sieht ein bisschen schicker aus, und man kann Menüs anlegen, aber sonst?
    Bin natürlich froh, dass es bei meinen Blogs auch reibungslos funktioniert hat.

  2. Ted

    Ich schließe mich der Meinung von Max an. Was da immer so ein Wirbel gemacht wird, wenn ein neues Update von worldpress kommt. Updaten und fertig natürlich dauert es ein bissi, aber wer ein so gutes Produkt haben möchte und das auch noch kostenlos ist, der sollte auch ein bissi Arbeit einplanen oder.

  3. Motivado

    Ich denke auch, das das alles der reinen Marketingsache zu Gute kommt :/ Die letzten Jahre hat sich zwar designtechnisch die ein oder andere Sache ergeben, aber im Grunde werkelt doch immer die gleich Technik im Hintergrund.

  4. Leipziger

    Das Problem was ich an WordPress sehe ich die Tatsache das man sich lieber um Sinnlosigkeiten kümmert, statt den Core weiterzuentwickeln – bald kann man noch Videos im BAckenend bearbeiten anstatt endlich mal eine anständige Suche zu integrieren ^^

    Verstehe diese Politik irgendwie nicht.

  5. Tom

    Schliese mich der Meinung von Leipziger an. Die Jungs sollten lieber mal daran arbeiten Sicherheitslücken zu schliesen anstatt neue zu schaffen.

Kommentare sind geschlossen.