Windows 7 und das Checkerprogramm

Microsoft hatte die letzten Tage einen neuen Release-Kandiaten seines neuen Betriebsystem Windows 7 freigegeben, die Server sind wie üblich überlastet um das neue OS zu ziehen und zu testen. Microsoft hat glücklicher weise schnell erkannt das Windows Vista doch nicht so gut bei der Kundschaft ankommt und bringt bereits in wenigen Monaten den Nachfolger heraus, Windows 7.

Das beste Windows, meiner Meinung nach, war und ist eigentlich Windows 2000, da gab es keine Problem und das lief. Ich selber nutze derzeit Windows XP 64bit und fühle ich doch so ziemlich von Mircosoft und Co. verarscht. Das OS wird nicht mal von Mircosoft als XP erkannt sondern nur als Windows Server 2003, div. Updateprobleme oder die passenden Treiber und Software zu finden ist auf dauer doch sehr nervend, z.B. Internet Explorer 8, müsste ich sieben verschiedene Versionen runterladen um die richtige für Windows XP 64 zu finden oder ich brauchte einen Treiber für eine Sony Digicam, der Support von Sony, schrieb nur zurück, dass für Windows XP64 keine Treiber entwickelt werden.

Nun gut, es gibt von Microsoft ein kleines Testprogramm um zu schauen ob der Rechner auch Windows 7 fähig wäre. Das ganze nennt sich Windows 7 Upgrade Advisor und wird kostenlos von Microsoft zum download angeboten, ich habe es denn gerade mal runtergeladen und wollte wissen ob mein Rechner Windows 7 Fit wäre, aber dass Programm mag mein Windows XP 64 nicht!

Es will nur mit Windows Vista, XP SP2 32bit oder Windows 7 spielen.

2 thoughts on “Windows 7 und das Checkerprogramm

  1. Pingback: » Chinesische Hacker „hacken“ Windows 7 - Finanzen Ratgeber Blog

  2. Steven

    Leistet dieser Advisor gute Dienste? Haben in der Firma noch etliche altertümliche Rechner mit älteren Windowsversionen. Da wäre es gut, sich vorher auf der richtigen Seite zu wissen.

Kommentare sind geschlossen.