Verlust von Datenpaketen im Gigabit-Netzwerk

Wie verhindert man den Verlust von Datenpaketen im Gigabit-Netzwerk? Hierbei sollte man nicht auf Fehler im Betriebssystem schauen, sondern sich viel mehr die Verkabelung des Netzwerkes genauer betrachten. Vorallem der Bereich, wenn die Datenleitung in einem zu engen Radius verlegt wurde um irgendwelche Ecken zu umgehen.

Durch die hohe Übertragungsgeschwindigkeit im Gigabit-Netzwerk kann es bei Datenkabel, welches in einem zu engen Radius verlegt wurde, dazu kommen das die Datenpakete aus der Kurve getragen werden und im Nirvana verschwinden und somit zum s.g. Paket-Lost kommt.

Wie kann man dieses Beheben?

Das Datenkabel sollte bei Verlegung in Ecken z.B. die Datenleitung in einer Steilkurve verlegt werden, durch dass ansteigen der Datenleitung bis zum Scheitelpunkt der Kurve werden die Datenpakete genügend abgebremst und können nicht mehr so einfach aus die Kurve getragen werden.

Durch eine solche einfache Massnahme in der Kabelverlegung der Datenleitung kann das s.g. Paket-Lost im Gigabit-Netzwerk  in ca. 90% der auftretenen Fälle behoben werden.

2 thoughts on “Verlust von Datenpaketen im Gigabit-Netzwerk

  1. Chris

    Also ich finde, dass der Beitrag sehr wage geschrieben ist. Ich kann mir jetzt nicht wirklich vorstellen, was denn ein zu enger Radius sein soll. Es gibt verschiedene Radien und ich bin mir nicht sicher, ob jeder was mit diesem Beitrag anfangen kann. Ich selbst kann es nämlich nicht. Mir ist klar, dass ich die Kabel so gerade wie möglich verlegen muss ohne das sie größere Bögen oder anderes machen. Aber wie klein darf der Radius denn nun sein, wenn es sich mal nicht vermeiden lässt?

  2. Postminister

    ja, so kenne ich das auch… wir hatten unsere Laufbänder auch mit Steilkurve bestückt. So haben wir selbst in der Weihnachtszeit keine Pakete mehr verloren.
    *Kopf schüttel*

Kommentare sind geschlossen.