Beiträge getagged ‘Werbung’

Pagerank update?!

1 Juni 2009

Google hatte die letzten Tage wieder ein Pagerank-Update durchgeführt, ich habe davon glücklicherweise nichts mitbekommen. Auf div. Blogs konnte ich davon lesen, das es sich nichts verändert hat oder sogar gestiegen ist.

Bei mir hat sich nichts getan. Dieses Blog hat immer noch seinen PR 0 nach der letzten Abstrafung und meine anderen Projekte sind gleich geblieben. Viele sagen halt das der Google Pagerank nichts auszusagen hat. Da mein Blog derzeit einen PR0 hat, ist es sehr schwerig die bestehenden Werbekunde(Textlinks) zu behalten oder besser gesagt neue zu bekommen, ohne die Preise dafür zu senken zu müssen.

Diese Art der Werbeeinnahmen war halt eine schöne passive Einnahmequelle ohne viel Arbeit, mal schauen ob die Kunden ihre Werbebuchungen verlängern.

be-a-magpie

3 November 2008

Eigentlich hatte ich erst eine ablehnende Haltung gegeüber Geld verdienen via Twitter mit be-a-magpie, auch abgeschreckt davon das einige Drohungen über Twitter liefen, dass solche Leute aus Ihren Follwer-Listen zu schmeissen die be-a-magpie einsetzen würden.

Sven Wiesner hat es in seinen Blog WebZweiPunktNull.de nochmal erklärt wie es funktioniert und Nico Lumma hat ein Interview mit dem CEO Jan Schulz-Hofen von be-a-magpie geführt, im dem doch einiges klarer wird und nach ein div.  Gesprächsrunden via Twitter habe ich mich dann dazu, wie viele auch, es mal zu testen, in der ganzen Zeit gab es von meinen Twitteraccount bislang nur einen Werbetwiet und ich finde das Stört nicht mal, da es nur ein Werbetwiet war, hängt wohl eher damit zusammen das der neue Werbedienst gerade erst 10 Tage alt jung ist und auch Werbekunden benötigt, sollte es irgendwann zu viele Werbetwiets werden, kann das ja immer noch von Jedem angepasst werden.

Ich bin mal gespannt was sich daraus entwickelt und wieviel Kohle damit gemacht werden kann.

Google Display Ad Builder

21 Oktober 2008
Google Adwords

Google Adwords

Google der Suchmaschinengigant bietet in den USA seinen Google Adwords Werbekunden ein neues kostenloses Tool zur Verfügung, mit denen sie selber Display-Ads-Banner für das Content-Netzwerk von Google erstellen können.

Über den Display Ad Builder können Google Adwords Kunden bald alle gängigen Banner-Formate selbst erstellen, Texte, Logos, Bilder, Farben oder Hintergründe sind alle frei definierbar, bislang aber nur für den USA-Werbemarkt. Nach einer ausreichenden Testphase wird dieser Dienst wohl auch irgendwann im nächsten Jahr für deutsche Werbekunden verfügbar sein.

Im Google Adwords Blog gibt es ein kleines Youtube-Video, welches die neuen Funktion des Display Ad Builder zeigt und wie es funktioniert, eine sehr interessante Sache!

Geld verdienen ohne Werbung?

6 Oktober 2008

Im Blog von Peer Wandiger – Selbständig im Netz – läuft bis zum 24. Oktober eine Blogparade mit dem Thema: Geld verdienen ohne Werbung, seit ein paar Tagen habe ich mir dazu schon gedanken gemacht, da ich selber daran interessiert und immer auf der Suche nach einer Einnahmequelle bin, wollte ich mal meine Ideen dazusteuern.

Ich denke, ohne Werbung wird es nicht einfach sein, Geld zu verdienen, einwenig Geld muss man selber Investieren, dazu gehört es dann auch z.B. Keywords oder Besucher zu kaufen um auf sein Produkt aufmerksam zu machen.

Eigene Software oder eBooks erstellen und diese auf div. Plattformen verkaufen, bzw. eine Eigene Verkaufsseite für sein Eigenes Produkt erstellen.

Online-Shop, hier arbeitet Ihr als Zwischenhändler, braucht keine Produkte einkaufen, verpacken und liefern, das übernehmen die Händler dahinter, ein gutes Beispiel dafür ist Amazon A-Store, damit stellen sich meistens immer die ersten Erfolge ein.

Bezahlte Blogbeiträge via Trigami oder Hallimash, ist meiner Meinung nach gar keine schlechte Einnahmequelle, für jemanden der gut Schreiben kann, also Meister der Verkaufstexte ist, wobei wahrscheinlich die Einnahmen im Ausland wahrscheinlich Höher sind als hier zu lande.

Domainhandel, eine Domain mit Keywörtern einrichten, ein paar Artikel zu den Keywords schreiben, einwenig Bannerwerbung, Backlinks besorgen und auf einen Pagerank warten und diese dann zum Verkauf anbieten.

Dienstleistungen verkaufen, da fällt mir jetzt gerade mal der Ebay Verkaufsagent ein, da übernimmt man für den Verkäufswilligen die kompl. Arbeit, wie z.B. Bilder erstellen, Einstellen der Auktion und die Verkaufsabwicklung inkl. Versand.

Eine sonstige Einnahmequelle wären sonst noch Onlinewetten, meistens verliert man mehr Geld als das man welches Verdient.

Das wären erstmal ein paar Ideen von mir, ich hoffe nach der Blogparade ein paar neue Gedanken von anderen Blogger/innen zu erfahren und eventl. deren Tipps für mich weiter zu entwickeln.

Geld verdienen im Internet

24 September 2008

wer eine Internetseite oder ein Webblog betreibt, fragt sich im laufe der Zeit ob er nicht mit seinem Internetprojekt im Web Geld verdienen kann. Welche Möglichkeiten gibt es um im WorldWideWeb ein paar Einnahmen zu generieren? Ich beschreibe in diesem Artikel über Dienste aus Deutschland die ich selber ausprobiert habe und entsprechende Erfahrungen gesammelt habe.

Welche Verdienstmöglichkeiten gibt es?

  • Google Adsense
  • Link-Verkauf
  • Partnerprogramme – Amazon, Ebay
  • Bezahltes Blogging
  • Werbeplätze

» Weiterlesen: Geld verdienen im Internet

Add to Technorati Favorites Bloggeramt.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Mein Profil bei Twitter flickr planet-rcs.de
blogoscoop Blog Top Liste - by TopBlogs.de blogtotal www.beliebtestewebseite.de Bloggers & Blogging Blogs - BlogCatalog Blog Directory BlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor