Saisonende und kein Happy-End beim HSV

Die Spielzeit 2009/2010 ist zu Ende, diese Spielzeit hatte mal wieder alles, aber auch alles was man als FAN und Mannschaft nicht gebrauchen konnte, in der Vorsaison verliess mit Martin Jol ein guter Trainier noch den HSV, der Sportchef folgte nach div. Schwerigkeiten mit dem Vorstand und man bezahlt doch sehr viel Geld für einen neuen Trainer aus Vizekusen, das Fanlager war eh gespalten und man gab Labbadia doch die Chance sich in Hamburg zu beweisen, neue interressante Spieler wurden dazu geholt, Elia, Berg, Tesche und der grosse Ze Robert zum Beginn und siehe da der HSV war immer oben in der Tabelle zu finden.

Was folgte war nicht mehr zu fassen, der Fussballgott meinte es nicht mehr gut mit uns, riesen Verletzungspech bei vielen Schlüsselspielern in der Mannschaft. Zur Rückrunde gab es noch mal einen grossen Spieler für den HSV in Form von Ruud v. Nistelroy, selbst er konnte nicht mehr das Aufhalten was in der BuLi abging, in der Europa-League war der HSV immer Top dabei, denn das Ziel war das EL-Endspiel im eigenen Stadium zu bestreiten. In der BuLi ging nichts mehr, es wurden einfach zu wenige entscheidene Spiele gewonnen, vorallem die wichtigen 3-Punkte Garanten in vorm von Tabellenkellerkindern wurden wie immer nicht ausgenutzt und es folgte der Absturz aus dem Tabellenplätzen aus dem internationalen Geschäft, welches ja vom Vorstand als Ziel ausgegeben wurde.

Es folgten die schwarzen Tage, in Pokal war man schon lange raus, in Hoffenheim erfolgt eine 1:5 Klatsche inkl. Trainerentlassung, zu Spät? Das Ende in der Europa-League Halbfinale im Rückspiel gegen FC Fulham war dann der Höhepunkt der Rückrunde und Saison, wir Fans waren einfach nur noch fertig und leer, kein Finale mehr eigenen Stadium. Keine Chance mehr auf einen internationalen Platz, doch es gab da noch die kleine ganz kleine Hoffung, auf Platz 6 in der Liga, die Chance war leider sehr klein und es klappte halt doch nicht. Die Saison ist zu Ende und unser HSV wird mal eine Spielzeit nicht im international Fussball zu finden sein.

Es folgt erstmal die lange Saisonpause und beim HSV wird sich wohl vieles verändern, müssen. Der Vorstand hat es angekündigt! Doch neue Sportdirektor hat seine harte Linie bekannt geben, was fehlt ist halt erstmal ein neuer Trainer, bei Frau Pleitegeiger gibt es das alljährliche Casting PSDSHSVTS für den neuen HSV-Trainer. Es wird sich jedenfalls in den nächsten Wochen oder Monate zeigen, welche der Spieler die Raute nicht nur auf der Brust tragen sondern auch im Herzen haben und bleiben werden. Der Rest der geht weis halt nicht was der HSV ist, diesen zu leben und der kennt auch die Worte „Traditionell erstklassig“ nicht – NUR DER HSV!

Ich danke meiner HSV-Bezugsgruppe via Twitter für die unendlichen Stunden, den Fans in den Stadium für die beste Stimmung in der Liga und hoffe das nächste Spielzeit natürlich wieder alles besser wird, dass der HSV den Meistertitel und den Pokal holt.

Season closed

15 thoughts on “Saisonende und kein Happy-End beim HSV

  1. Timo

    Naja, wie so häufig kam am Ende wieder doch nichts raus. Das Rathaus war wieder leer auf dem Balkon:(
    Vielleicht nächste Saison, aber mit dem neuen Trainer bin ich mir da nicht sicher…in Wolfsburg hat der Veh ja auch nicht wirklich was gerissen…

  2. Fritzner

    Nun ich muss sagen da sind sie selber schuld. Wenn die Mannschaft nicht mehr als Einheit funktioniert kann man auch nichts mehr gewinnen. Egal wenn man als Spieler hat.

  3. Andi

    Na ja, ich denke, dass der Veh eigentlich kein schlechter Trainer ist, aber es ist halt wie immer: Nicht jeder Trainer passt zu jedem Verein. Ich denke schon, dass er beim HSV evtl. mehr reissen könnte. Aber die Hoffnung stirbt bekanntlich als letztes… So Far, Andi

  4. Jens

    Nun, was will man machen. Ich habe bis zum Schluss mitgefiebert, auch wenn ich nun nicht wirklich HSV Fan bin, aber irgendwie wollte ich einfach nicht das sie Abrutschen, egal was alles in der Saison passiert ist. Aber hey, neues Spiel, neues Glück. Wir werden sie schon recht bald wieder in der 1. Liga finden und dann kann auch ich wieder mitzittern!

  5. Carolin

    Echt schade, dass es beim HSV gegen Fulham zu Ende ging, hätte mich gefreut, wenn sie die nächste Saison auch wieder international dabei sind, aber wenigstens einen neuen Trainer.

  6. Norman Beitragsautor

    Das war schon bitter gegen Fullham, naja der HSV hat zwar einen neuen Trainer, aber dieser spaltet doch das Fanlager, ich bin kein Fan von Veh und ich denke mal das dieser wie sein Vorgänger nicht die Saison überleben wird.

  7. Birgit

    Traurig das Der HSV Soo abgeloost aht. Aber vieleicht klapt es ja mit dem neuen Trainer. Wäre echt schade wenn es so weiter gehen würde mit dem HSV

  8. Torben

    Jetzt geht die Saison ja wieder los und ich hoffe, dass es beim HSV bergauf geht. Mit einem neuen Trainer gibt es ja durchaus eine Chance und tolle Spieler haben sie eigentlich schon!

  9. Henny

    Und diese Saison sieht es leider auch nicht besser aus 🙁 Immerhin kann man dem FCB zum Triple gratulieren: Meisterschaft raus, Pokal raus, Champion’s League raus.

  10. Broker

    Naja…..viel Glück hatte der HSV diese Saison auch nicht. Ich bin echt mal gespannt wie sich das ganze unter dem neuen Trainer entwickelt. Die Mannschaft ist zwar Jung, hat aber viel Potenzial….

Kommentare sind geschlossen.