RSS-Feed analysieren

Wer möchte nicht noch bessere Statistiken über seine Feedreader haben, was machen die Genau, wann habe ich die besten Tage für ein Blog um Artikel zu veröffentlichen, das sind Informationen die Feedburner nicht wirklich sichtbar macht.

Auf der Suche nach einem Tool bin ich auf Feed Analysis v.1.1 fündig geworden und  das gute daran, es ist sogar Kostenlos!

Nun möchte ich das Tool kurz vorstellen.

Anmeldung des RSS-Feeds

Damit Ihr diesen Service nutzen könnte, benötigt Ihr einen RSS-Feed der von Feedburner verwaltet wird, leider ist nur mit Feedburner eine statistische Erfassung euer RSS-Abonnenten möglich, wenn Ihr das habt, könnt Ihr eure RSS-Feeds bzw. Abonnenten analysieren.

Feed eintragen

So sieht es bei Feedburner aus, sagt Eigentlich nix aus.

Feedburner Stats

Nach dem Ihr eure Feed-Adresse eingetragen habt und die Auswertung gestartet wurde, erhaltet Ihr ein paar schöne Auswertungen, ich habe hier mal den Zeitraum der letzten sechs Monate auswerten lassen.

Feed Analysis
Anhand der der beiden Blöcken konnt Ihr die Entwicklung euer Feedleser erkennen, Orange sind die vorhanden Abonnenten und Gelb stellt die neuen Abonnenten dar, die dazu gekommen sind, man sieht hier z.b. das der Oktober ziemlich viele neue Feedleser gebracht hat, dass liegt auch an der neuen Ausrichtung des Blogs zusammen.

Übersicht: Subscriber, Hits, Views und Klicks

Hier könnt Ihr eine Aufstellung über das Verhalten euer Feedleser ablesen, wenn Ihr mit dem Cursor in die Grafik fahrt (zweites Bild), könnt Ihr jeden einzelnen Tag verfolgen.
Subscriber Uebersicht
Subscriber Hits best Day
Wer sich die Statistik-Seite genau anschaut, der wird auch einige Voraussagen für sein Blog erkennen können, aber eine der wichtigsten Auswertungen, meiner Meinung nach ist die Tages-Statistik, wann habt Ihr die meisten Leser an welchem Wochentag? Danach kann z.b. erkennen wann es am besten ist, mal ein paar mehr Artikel zu schreiben.

subscribers best week days
Wie man erkennt ist der Donnerstag mein bester Tag um mehrere Artikel zu veröffentlich.

Das wären die wichtigsten Statistiken zum RSS-Feed von Feed Analysis v.1.1 ,es ist ein sehr interessanter Internetdienst den ich wirklich empfehlen kann.

Wenn Ihr andere Dienste kennt mit denen Ihr den RSS-Feed erfassen und auswerten könnt, dann schreibt es mir Bitte in die Kommentare, danke

6 thoughts on “RSS-Feed analysieren

  1. Trends

    Sieht interessant aus 😉 Der Dienstag ginge bei dir aber auch!
    Hast du mal einen Vergleich mit den Besucherzahlen gemacht?

  2. Norman Beitragsautor

    das sind die Tage wo auf VOX die Event-Doku -Mein Restaurant- läuft die ich ein wenig mit meinen Blog begleite und dadurch entsprechende Besucherzahlen steigen, auch ist ein Anstieg der Feedreader am Tag danach zu bemerken.

  3. Trends

    Fernsehen ist gut, ich schreibe zu Popstars und da gehen die Besucherzahlen Donnerstag und Freitag hoch und eventuell auch noch Samstag 😉
    Für nach Weihnachten nach dem Ende der Staffel werde ich michmach einer weiteren Thematik umsehen 😉

    Trends´Letzter blog post..Auf dem Weg ins Bandhaus

  4. Norman Beitragsautor

    Ja TV-Serien können Traffic bringen, Popstars ist auch immer gut, den das gibt es ja auch gleich immer Youtube Videos die dann noch ins Blog eingebunden werden können.

    Das TV kann auch bei Trendprodukte einen weiter bringen, wenn z.B. Pro 7 oder Kabel 1 gerade mal wieder darüber berichten, wird danach sofort die Suchmaschinen bedient um darüber mehr zu erfahren und wer dafür ne Nische hat kann sich über die Besucher freuen

  5. Pingback: Flesch Reading Ease Test für Webseiten | Normans Blog - Geld, SEO & Web 2.0

Kommentare sind geschlossen.