Qualifying für das Finale – Mein Restaurant

Zwei Restaurant sind inzwischen raus, drei bleiben über, aber nur zwei Restaurants dürfen ins Finale am 19. Dezember 2008 bei Mein Restaurant. Die Jury gibt sich wieder die Ehre und testet diese Woche den Copa Room das Graurocks und die Grinsekatze. Was die drei Teams als Aufgabe erwartet, erfahren Sie durch einen Kurier, die Aufgabe ein Weihnachtsbuffet, d.H. die Restaurants ausschmücken, Buffet aufbauen und nur der Hauptgang wird von den Gästen bestellt.

[ad#ad-mr-2-links]In der heutigen Sendung wurden München und dann Hamburg getestet. München hatte da erstmal ein kleines Erfolgserlebnis zu Verkünden, denn Sie haben die 100.000 Euro Umsatzgrenze in kurzer Zeit geknackt, aber die Grinsekatze musste noch auf Weihnachten getrimmt werden, was von der Dekoration her auch überzeugte und gelungen war. Das Essen war nach der Jury auf um Welten besser als bisher von der Küche gezeigt wurde und es ist zu ersehen das dort eine Truppe heranwächst die in der Gastronomie weit kommen könnte und die Grinsekatze wird sich nach der Jury bestimmt gleich für das Finale qualifiziert haben.

Das Graurocks war doch hanseatisch Steif dekoriert worden. Die Jury durfte also nun das Graurocks testen und als erstes fiel bei Hannes auf, dass dieser doch ziemlich durch ist, ist klar, wer die letzen Wochen verfolgt hat, weis das er als Chefkoch eine hohe Last mit sich trägt, das Essen war für die Jury doch sehr überraschend wer sich den Gesichtsausdruck von Tim Mälzer angeschaut hat und das Urteil der Jury war auch eindeutig, wo ist die gehobene Qualität der Küche geblieben, Positiv für das Graurocks war diesmal der Service, wird das Graurocks aber nicht vor der Nominierung am Freitrag retten.

Am Freitag wird noch der Copa Room gezeigt, wie dieser von Jury besucht und getestet wurde, aber wer die Vorschau gesehen hat, der weis schon das die Probleme mit dem Service haben und danach gibt es dann die Bewertung für der Restaurants, dass Restaurant mit den meisten Punkten ist dann schon im Finale.

1 thought on “Qualifying für das Finale – Mein Restaurant

  1. Hans

    Möge der bessere Gewinnen. Wobei ich sagen muss, dem Hannes würde ich es gönnen, doch ohne seine Mutter die dann doch irgendwie immer wieder dazwischen funkt. Alleine wäre er vieleicht besser. Die Grinsekatze ist ok und der Copa Room gefällt mir auch. Es wird schwierig sich zu entscheiden.

Kommentare sind geschlossen.