Nach der Nominierung – Mein Restaurant

11. November 2008 von Norman Kommentieren »

Die erste Sendung nach der Nominierung durch die Jury. Die Grinsekatze aus München und das TessaNova aus Leipzig hat es jetzt als erstes Erwischt. am Freitag ist nach Zuschauer-Voting für eins der beiden Restaurant zu ende. Heute ging es sehr Stark um die beiden Restaurants, aber um die kleinen Nebenkriegsschauplätze der anderen Restaurants.

01379 / 70 70 04

Leipzig am Freitag geht es um die Existenz vom TessaNova, das Restaurant für die Familie, gerade an diesen Tag hat Tochter Tessa ihren Geburtstag. Das grösste Problem vom TessaNova ist eher eine Entscheidung über die Position des Chefskoch gewesen, denn deswegen haben sie die grössten Probleme mit der Jury. Aber Sie kämpfen um den Erhalt des TeassaNova und stecken nicht die Köpfe in den Sand, auch wenn es am Freitag zu Ende ist, wollen die Beiden genau so ein Restaurant aufmachen, Erfahrungen haben sie genug in der letzten Zeit gesammelt und das TessaNova ist bis jetzt das Restaurant das am wirtschaftlichsten Arbeitet, da sollten sich die anderen mal eine Scheibe von Abschneiden.

01379 / 70 70 05

Yes we can – München hat einen Schlachtplan und startet zur Promoaktion in die City und notiviert die Leute doch direkt für die Grinsekatze zu voten. Die Grinsekatze hat nach Start schwerigkeiten doch ein Problem, eine zu grosse Karte für zuviele Gäste um auf ein hohes Niveau zu kochen und anzubieten. Die Mittagskarte wird daher auf zwei Gerichte gekürzt und der Abendkarte droht ähnliches. Die beiden kämpfen sehr hart um Ihr Restaurant, aber auch für Ihr Personal sind sie immer da.
[ad#ad-mr-2-links]
Berlin leidet unter den Gästemangel, Mittags ist fast nichts los, aber glaubt gegen Hamburg siegen zu können. Das Bloom muss jetzt unbedingt versuchen Ihren Umsatz zu steigern, denn Personal können sie nicht weiter abbauen. BZ schickt einen Reporter um das Bloom nach vorne zu bringen, dieser interessiert mehr für die Beziehungkrise der beiden als für das Restaurant, dementsprechen fällt auch der Zeitungsartikel aus.

Hamburg hat doch wohl schon so einige Probleme die jetzt Hoch kommen, die Küche kann nicht mehr, die haben ohne Pause durchgearbeit und es wird mit Erfolg versucht die Mittagsgäste auf dem Abend um zu buchen. Es gab auch Besuch von der Unternehmensberaterin und danach ist das Graurocks eigentlich schon Pleite, die Umsätze sind Gigantisch aber die Kosten fressen sie auf 13.000 Euro für Lebensmitteleinkäufe, wenn sich das nicht Einpendelt droht sogar die Pleite am Ende.

Köln war der Lacher schlecht hin heute, ein (etwas übergewichtiger) Gast mit Mutti ist unzufrieden mit dem Essen, Tomatensauce aus der Dose zu den Nudeln, „Wie fanden sie Ihre Schrimps? Unter dem Brötchen!“ Kritik ist ok, aber nicht in diesem Ton. Dann war da noch ein Promiauflauf ala Sex in the City, da hätte man wohl dabei seien sollen.

Am Freitag ist es denn soweit, ab 20:15 Uhr geht es um das schliessen des ersten Restaurants, hier im Blog gibt es derzeit ein kleines Voting, welches Restaurant denn das erste sein könnte.

Werbung

2 Kommentare

  1. Eifelaner sagt:

    also ich muss sagen ich habe es beiden gegönnt. weiß leider nicht mehr welches von beiden gewonnen hat 🙁

  2. Würde mich auch interessieren wer gewonnen hat. Ist eines meiner Lieblingsrestaurants hier in Leipzig und hab eben beim Googlen diesen Artikel gefunden. Hat jemand oder der Betreiber der Seite weiteführende Informationen?
    Würde mich freuen 🙂
    Anbei: Klasse Seite, weiter so! 😉

Add to Technorati Favorites Bloggeramt.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Mein Profil bei Twitter flickr planet-rcs.de
blogoscoop Blog Top Liste - by TopBlogs.de blogtotal www.beliebtestewebseite.de Bloggers & Blogging Blogs - BlogCatalog Blog Directory BlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor