Die Grinsekatze steht im Finale – Mein Restaurant

Mein Restaurant hat seinen ersten Finalisten, die Grinsekatze auf München kann sich jetzt erstmal voll auf das Finale am 19. Dezember 2008 vorbereiten.

Der Verlierer der Woche ist diesmal das Graurocks aus Hamburg, bislang war es immer einer der besten Restaurants, aber diesmal haben die eine volle Breitseite von der Jury bekommen, dass Ambiente und Essen stimme nicht, vom Essen war die Jury mehr als enttäuscht, wer Hannes bei der Nominierung gesehen hat, der wird schnell gemerkt haben, das Er sich dieses Urteil sehr persönlich nehmen wird. Es bleibt zu hoffen das Hannes mit Unterstützung von Robert (bloom) die Woche noch ordentlich was auf die Beine stellen wird um das Ende vom Graurocks nocheinmal abzuwenden, Conny kam auch nicht gerade gut dabei Weg und ich hoffe das die beiden sich wirklich Fangen und am Ende Mein Restaurant zu gewinnen.

Also Votet für das Graurocks: 01379 / 70 70 02*

Köln hat doch diesmal sehr überrascht von der excellenten Leistung der Küche, kennt man eigentlich so garnicht nur der Service hat dem ganzen einen Strich durch die Rechnung gemacht und einen direkten Einzug ins Finale verhindert? Ganz klar NEIN! Dafür war München einfach zu gut.

Also Votet für den Copa Room: 01379 / 70 70 03*

Die Punkte:

München: 37,7
Köln: 29,4
Hamburg: 28

Neben den Standardpunkten für Ambiente, Service und Essen wurde diesmal Punkte für die Wirtschaftlichkeit verteilt, nach acht Wochen wurde ein Kassensturz gemacht und dabei ist das Graurocks wieder schlecht wegkommen, ein knapper Verlust hat leider nur 0 Punkte eingebracht.

München: 102.103 Euro Umsatz = Gewinn 11.300 Euro
Köln: 86.012 Euro Umsatz = Gewinn 9.700 Euro
Hamburg: 87.027 Euro Umsatz = Verlust 3.900 Euro

Als Lokalpatriot habe ich schon für das Graurocks in Hamburg angerufen, eine innerliche Stimme sagt mir aber, dass der Gewinner eigentlich schon feststeht, ich werde es an dieser Stelle noch nicht schreiben wer es sein könnte.

*Ein Anruf kostet 0,50 Euro aus dem dt. Festnetz, vom Handy mehr!

1 thought on “Die Grinsekatze steht im Finale – Mein Restaurant

  1. Anna

    Hallo,

    super informative und aktuelle Beiträge – nur eine kleine Bitte bzw Anmerkung: die Artikel wären für den Leser leichter zu lesen, wenn du zwischendurch mehr Punkte setzt; oder einen neuen Gedanken mit einem neuen Absatz oder Komma kennzeichnest – ansonsten leidet die Aufmerksamkeitsspanne der Leser sehr darunter. Noch ein kleiner Tipp, der mir persönlich beim Schreiben auch immer hilft: versuch die Sätze so kurz wie möglich zu halten. Ein Satz, der sich über drei Zeilen verteilt, ist sehr wuchtig.
    Ganz liebe Grüße und viel Erfolg auch weiterhin mit deinem Blog.
    Anna

Kommentare sind geschlossen.