Archiv für die ‘News’ Kategorie

Living Small

31 Juli 2010

Living Small in the Big City, ist eine kleine Doku die derzeit bei Anixe HD im Programm läuft, dort handelt es sich um das Leben in der Big City Tokio, eine Stadt die ich gerne mal besuchen möchte. Bei ca. 35 Mio Einwohner ist dort jeder Wohnraum sehr knapp und dazu extrem Teuer, wenn es darum geht ein Stück Bauland zu erwerben. Eine Wohnung der gehobene Klasse bietet dort dem Mieter ca. 27 m² Wohnraum, für japanische Verhältnisse mehr aus als Ausreichend.

Nun, wenn ich an meine Heimatstadt Hamburg denke, so brauchen wir Wohnungen und zwar viele Wohnungen, ist allgemein Bekannt das Wohnraum extrem knapp ist und fehlt, vorallem für Single sind normale Wohnungen um die 45-60 m² nicht zu bezahlen. Würde man jetzt nach dem japanische Modell Wohnung von ca. 30 m² bauen, könnte man vielen Leute helfen – seinen wir doch mal ehrlich und ich schreibe auch mal warum ich so denke.

Diese Wohnungen würden vollkommen ausreichen, denn die Arbeitzeiten werden immer länger und die eigene Wohnung dient doch eigentlich nur noch als Schlafplatz zur Überbrückung bis zum nächsten Arbeitstag, die Zeit die fast jeder von uns auf der Arbeit verbringt ist teilweise schon länger als man selbst diese zu Hause verbringt und ich denke mal es wird sich in den nächsten Jahrzehnten aus Arbeitssicht sich auch nicht ändern.

Lange ist es her

24 Januar 2010

Der letzte Blogeintrag ist schon sehr lange her, ich hatte einfach zu viel zu tun und konnte mich garnicht mehr um meine Internetpräsenz kümmern, ausser Twittern und Farmville zocken. Mein Blog hat jetzt ein neues frisches Theme bekommen und ich hoffe mal das ich die Lust und die Zeit finde auch wieder öfters etwas zu schreiben.

Unternehmen produzieren eigene Flashmobs

1 September 2009

Ein der größten Fastfoodketten der Welt, sorgt derzeit für tägliche Flashmobs in Ihren eigenen Filialen. Die Fastfoodkette hat mal wieder Gutscheine verteilt um Ihre Produkte noch schneller zu vermarkten.

[ad#ad-mr]Was zu bestimmten Zeiten in einer etwas ungünstig gelegenen Filiale passiert, möchte ich euch gerne beschreiben. Es gibt Filialen die liegen im Einzugsgebiet von großen Straßen und Schulen. Pünktlich zur Mittagszeit ist dann in solchen Filialen die Hölle los, denn die Anzahl der Kunden ist ungleich größer als der Anzahl fertiger Produkte!

Das Problem ist halt, diese Produkte sind sehr begehrt und so kommt es doch zu Wartezeiten von bis zu 10-15 Min. Mit unter werden solch köstliche Produkte eher fertig, diese werden aber dann an die Drive-Inn User verteilt als an die länger wartenden Restaurantuser. Dieses ganze Schauspiel dauert max. 20 Minuten und dann wiederholt sich dieses nochmal gegen Feierabend der arbeitenden Bevölkerung.

Also, sollte Ihr diese Gutscheine benutzen wollen, meidet die Flashmobzeiten der Filialen.

Twitter nicht mehr kostenlos?

2 Juni 2009

Derzeit geistert es wieder durch die Medien, der kostenlosen Microblogging Dienst Twitter überlegt sich einige Dinge nicht mehr kostenlos anzubieten. Die Chefetage bei Twitter ist derzeit auf der Suche nach einer tragfähigen Einnahmequelle und plant wohl die Einführung von Nutzungsgebühren.

Wenn ich das so richtig lese, dann soll Twitter wohl kostenlos bleiben, aber man denkt über die Einführung von Gebühren für besondere Dienste nach, wie z.B. eine Authentifizierung von Absendern der Shortmessages. Twitter hat ja gezeigt das es teilweise schneller als die Medien sei, z.B. die Notlandung in New York. Leider gibt es auch sehr viele Falschmeldungen.

Jetzt heisst es erstmal warten was aus dem Gebührmodell bei Twitter wird. Würdet Ihr denn für die Nutzung von Twitter etwas bezahlen? Denkt daran, bislang ist Twitter sogar Werbefrei.

Hagelsturm über Hamburg

21 Mai 2009

Bestes Feiertagswetter in Hamburg? Naja bis zum späten Nachmittag, der Tag war eigentlich sehr schön. Die Sonne schien und wollten uns allen eine Freude bereiten, aber dann wurde es dunkel, extrem dunkel, Gewitter röhrte in der Ferne und es kam immer näher, Blitze zuckten durch die dunkele Wolkendecke und dann kam es, was nicht sein durfte.

Der Hagelschauer, in drei Wellen schossen die Hagelkörner auf die Erde, mit jeder Welle wurden die Hagelkörner  immer grösser. Das Unwetter über Hamburg war im vollem Gange

Seht selbst…

Hagelsturm_ueber_Hamburg_001

hagelsturm_ueber_hamburg_002

hagelsturm_ueber_hamburg_003

hagelsturm_ueber_hamburg_004

Ich hoffe mal das alle Autos heile geblieben sind, ich selber war noch nicht schauen ob die blaue Gurke keinen Hagelschaden erlitten hat. Kurz danach war dann auch gleich Feuerwehr und Rettungskräfte im Einsatz, schien wohl sehr glatt gewesen zu sein.

Sowas brauche ich nicht noch mal, derzeit sieht es draussen so aus, als wäre nie etwas passiert.

P.S.
Mein Auto hat glücklicher keinen Hagelschaden erlitten, aber das sah aus wie Sau und ich musste erstmal in eine Waschstrasse fahren damit das Auto wieder sauber wurde.

DSL-Provider wechsel

3 Februar 2009

Endlich ist es soweit, ich habe einen neuen DSL-Provider, im letzten Jahr wurde unsere Siedlung in Hamburg auf Kabel Deutschland umgesellt, dann gab es irgendwann ein SAGA/GWG Magazin und dort las ich dann, das die Wohnungsbaugesellschaft nicht mehr mit KD zusammen geht, sondern mit Wilhelm.tel. Im November wurde die kompl. Kabel-TV-Anlage auf Wilhelm.tel umgestellt und ich habe ich dann dort für einen Telefon-/DSL-Anschluss angemeldet, wegen besondere Konditionen für SAGA/GWG Mieter.

Irgendwann bekam ich halt den Anruf von Alice wegen dem Wechsel, aber die mussten zugeben, dass das Angebot von Wilhelm.tel einfach zu gut sei und die nichts vergleichbares im Angebot hätten.

Gestern war dann der letzte Tag mit Alice nach 9 Jahren Partnerschaft und heute folgte dann die Umstellung auf den neuen Anbieter. Ich hatte schon leichte Panik in Augen, da ich keine Hardware zu geschickt bekommen hatte und wenn in der Auftragsbestätigung steht, es kommt ein Techniker, kommt meistens eh keiner.

Aber Wilhelm.tel hat richtig gute Leute, die kamen, haben ein paar Sachen am Telefonverteiler gemacht und dann die Alice Hardware abgebaut und die Wilhelm.tel Hardware schön und feinsäuberlich im Schrank aufgebaut, verkabelt und alles getestet.

Ich musste nur noch im Router die Benutzerkennung und das Passwort ändern und es lief alles Problemlos. Jetzt muss ich nur die optimalen Einstellungen finden um die 100 mbit DSL zu bekommen, bis 70 mbit habe ich es schon gebracht.

Wilhelm.tel hat einen wirklich guten Job und Service bis jetzt gemacht, mal sehen ob es so Positiv weiter geht.

Neuer Linkbait?

6 Januar 2009

Unser Alpha-Blogger Robert Basic hat heute einen Artikel raus gehauen der es insich hatte, denn dieser möchte sein Blog verkaufen? Ob das ganze so gut wäre? Das Blog ist sehr gut Platziert und damit verdient er ja auch seinen Lebensunterhalt, Robert Basic müsste schon einen ziemlich hohen Betrag damit zu erzielen um die Zeit bis ein neues Blog-Projekt durch eine aktive Vermarktung wieder genug erzielen würde um davon leben zu können.

Jedenfalls müsste heute diese Nachricht wie eine Bombe in der Bloggerszene eingeschlagen sein, viele Blogger berichten darüber. Sicherlich wird er seine Gründe dafür haben um das Blog zu verkaufen, einige erklärt er auch in seinem Artikel.

Mit dieser Aktion hat er für Aufsehen erregt und kann sich in ruhe evtl. Angebote von Kaufinteressenten anschauen und wenn er nicht Verkaufen will, muss er ja auch nicht. Ein evtl. Nachfolger, der eine gewisse hohe Summe aufbringen müsste, könnte dass Blog von Robert Basic aber nicht im dem selben Stil weiter betreiben, wie es von Robert Basic betrieben wird.

Ob Robert sein Blog wirklich verkauft? Bislang soll es eine 50:50 Chance geben.

2008 – Ein Jahr zum vergessen!

31 Dezember 2008

Meine lieben Leserinnen und Leser,

das Jahr 2008 neigt sich dem Ende, die Stunden, Minuten und Sekunden ticken immer weiter runter und ich bin froh das dieses scheiss Jahr, für mich, zu ende geht und hoffe darauf das 2009 ein besseres Jahr wird.

Das Jahr fing noch ziemlich gut an, ich habe mit mir wichtigen Freunden das Wordcamp 08 in Hamburg besucht, zu meinen Geburtstag hatte ich mir MacBook Pro gegönnt und danach ging es erstmal Berg ab. Ich wurde doch ein wenig Krank und konnte erstmal ne lange Zeit lang ne Ärztetournee starten, es hatte ziemlich lange gedauert bis man wusste was ich hatte.

Im laufe des Jahres meinte ein Verkehrsteilnehmer meinen geliebten 206 SW an einer Kreuzung auf die Hörner mit knapp 50 km/h auf die Hörner zu nehmen und endete mit einen wirtschaftlichen Totalschaden, z.B. das Kofferaumblech war ca. 18 cm ins Wageninnere gedrückt. Ende vom Lied war das ich jetzt einen Peugeot 307 Break fahre.

Irgendwann würde mir mein Job gekündigt und ich war dann ab Oktober erstmal Arbeitslos. Ich kam dann auf die Idee der kompl. Selbstständigkeit und nach div. Planungen und Gesprächen mit Lieferanten und Herstellern musste ich doch einsehen das ich nicht doch nicht so viel Geld als Kredit bekommen würde, vorallem Geschäftskredite.

2008 war ein Sauteures Jahr, ein Benzinpreis Hoch nach dem anderen und mein Erspartes schmolz mit der Zeit. Besonders Hart ist und war es mit nur 60% des letzten Nettogehalt im Monat zu leben, ich weis garnicht wie man das schaffen konnte.

2009 liegt nun vor mir und ich hoffe es wird besser, jedenfalls wartet ab Montag ein neuer Job auf mich. Ich hoffe doch noch ein wenig mehr Geld mit dem Internet zu verdienen, es macht doch Spass Online sein Geld zu machen. Dann warten noch ein Projekte auf mich die ich zu Ende bringen möchte und auch noch mein eigener Onlineshop der Anfang des Jahres starten soll.

Für das Jahr 2009 habe ich genügend zu erledigen.

Ein neuer Job wartet auf mich

22 Dezember 2008

Vor ein paar Wochen wurde ich aus dem Schlaf geweckt, ich bekam einen Anruf mit einem Angebot für einen Job. Ich traf mich dann einen Tag später mit den entsprechendene Leuten. Danach war erstmal für eine gewissse Zeit funkstille.

Letzen Freitag bekam ich wieder einen Anruf, mit der Bitte sich heute noch mal treffen zu können, ich bin heute wieder hin, es wurden die Erwartungen und Ideen ausgetauscht, danach wurde der Arbeitsvertrag ausgestellt und nun darf ich ab den 5. Januar 2009 wieder arbeiten. Drei Monate Arbeitslosigkeit und das für mich schlimmste Jahr, 2008, sind damit vorbei.

Es erwartet mich kein einfacher Job, ich werde auch viel Kämpfen müssen um das zu bekommen, was die Geschäftsleitung von mir erwartet, ich will und werde es schaffen, damit ich nicht in sechs Monaten wieder auf der Strasse sitze.

Suche eine Softwarelösung für einen Webshop

24 November 2008

Die letzten Tage habe ich damit verbracht eine Softwarelösung für einen Webshop im Netz zu finden, für mich muss diese Software einfach zu verwenden sein und leicht zu konfigurieren, auch ist gibt es bestimmte Dinge die nach deutschem Recht enthalten sein muss und doch teilweise nicht einfach einzubinden ist oder ich habe da noch nicht den Durchblick, ich habe zwar gewissen Kenntnisse in HTML, PHP und CSS, aber scheinbar nicht tief genug für sowas.

Auf meinen Rechner laufen lokale Testinstallationen von osCommerce, Rexsale auf REDAXO-Basis und Magento. osCommerce geht ja noch, hat ein einfaches fertiges Frontend was mitgeliefert wird und das Backend geht auch schon, Rexsale und Magento kann man sich wohl wirklich frei verbiegen, aber mit Rexsale komme ich garnicht zu recht und Magento hat zwar das beste Backend, aber irgendwie komme ich nicht mit der Template-Erzeugung zu Recht bzw. verstehe ich es irgendwie nicht, Bücher die mir helfen würden kommen erst im Frühjahr 2009 auf dem Markt und so lange wollte ich nicht warten.

Das wichtigste ist, es darf nichts Kosten, denn ich habe keine Kohle für eine fertige Softwarelösung, es müsste schon auf Opensource basieren und Easy anzupassen zu sein.

Add to Technorati Favorites Bloggeramt.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Mein Profil bei Twitter flickr planet-rcs.de
blogoscoop Blog Top Liste - by TopBlogs.de blogtotal www.beliebtestewebseite.de Bloggers & Blogging Blogs - BlogCatalog Blog Directory BlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor