Archiv für die ‘Geld’ Kategorie

Amazon Rückgaben durch Kunden

21 Juni 2009

Die beste möglichkeit um einfach Geld zu verdienen ist ja als Affiliate für den grössten Onlinehändler Amzon tätig zu sein. Durch vieles Probieren blieb für mich halt die Amazon Partnerschaft als beste Einnahmequelle übrig, Adsense läuft halt nebenbei, könnte es eigentlich auch rausnehmen.

Also zurück zu Amazon, durch meine Empfehlungen verschaffe ich Amazon div. Umsätze, teilweise aus meinen Augen auch keine kleine Beträge, in guten Monaten sind das schon mehrere tausende Euro Umsatz für Amazon und doch wenig Provision für mich. Wenn man sich halt so einen Monat mal anschaut stellt man ja fest des es negative Gutschrift gibt, also wenn ein Käufer wieder etwas an Amazon zurück geschickt hat.

Meine frage ist jetzt eigentlich, ein Kunde dem das Produkt nicht gefällt und zurück schickt an Amazon ist naja Ok, dafür erhalte ich eine negative Gutschrift auf meinen Provisionskonto, aber z.B. der Kunde schickt etwas zurück weil es beschädigt ist, dann bekommt der Kunde die Ware im Austausch neu und ich bekomme trotzdem keine neue Gutschrift sondern wieder einen Abzug von der Provision, weil die Ware ja zurück geschickt wurde?

Wer weis mehr?

Schnelles Geld im Internet verdienen?

22 Februar 2009

Geht das wirklich? Vielleicht, aber mal ehrlich gesagt, bringt Geld verdienen im Internet erst Langfristig was. Ich habe inzwischen einiges Versucht um halt ein wenig Geld mit meinem Content und Websites zu erwirtschaften und Stand oft genug davor aufzugeben.

Kurzfristig war da auf normalen Weg nicht zu bekommen, aber inzwischen zahlt es sich aus. Nach sechs Monaten kann ich sagen, dass es sich schon mal ein wenig lohnt, klar es ist nicht soviel um davon zu Leben und sich nur noch darum zu kümmern (wäre aber ein schöner Lebenstraum). Es reicht um sein Hobby zu finanzieren oder sich etwas kleines leisten zu können oder z.B. einen kleinen Kredit damit zu bezahlen.

Womit habe ich meinen kleinen Erfolg? Es ist nicht Google Adsense, da komme ich evtl. zwei mal im Jahr auf die Auszahlungsgrenze, Google Adsense kann man nur für wirkliche Nischenseiten anbieten, die wenig Content bieten, aber wichtige Werbeblöcke damit der Suchende entsprechend klickt oder halt für Trafficsites die am Tag tausende von Besuchern haben und somit viele Klicks abfallen könnten. Diese Sorte von Websites würden wahrscheinlich Geld mit eigene vermietete Werbeplätze verdienen können.

Nun, ich habe einiges Ausprobiert und ich kann ich nur Raten, erst Testen und dann auf ein Pferd bzw. zwei Pferde setzen, die dann Geld mit dem Internet bringen sollen. Wer auf zu vielen Hochzeiten tanzt verliert schnell die Übersicht und gibt irgendwann entnervt auf. Mein Pferd das mir jetzt jeden Monat eine kleines nettes Nebeneinkommen beschert, ist dass Amazon Partnerprogramm. Der einzige kleine Nachteil dabei ist halt, dass es für die meisten Kategorien inzwischen eine Deckelung der Provision gibt, hier gilt dann, die Masse macht es.

Also zum Schluss, testet was machbar ist und gibt Euch eine Zeit von mindestens sechs Monaten bis einem Jahr, danach könnt Ihr sagen, Ja es bringt etwas ein oder Nein und Ihr stampft das Projekt wieder ein, weil es kein Geld einbringt.

Ein Blog für 46.902,00 Euro kaufen?

15 Januar 2009

Gerade ist die Blog-Versteigerung von Robert Basic bei Ebay zu Ende und das Blog wurde wohl für 46.902,00 Euro verkauft. Versandkosten fallen nicht an, das sich um ein digitales Produkt handelt. Ein grosser Gewinner ist jedenfalls Ebay, die sich über eine schöne Summe als Verkaufsprovision freuen können.

Die letzten Tage sah es eigentlich nicht nach einen Verkauf aus, da das geforderte Mindestgebot nicht erreicht wurde. Als ich nach der Arbeit heute die Auktion anschaute, war das Höhstgebot bei 33.333,33 Euro.

Jetzt bleibt nur abzuwarten, das es ein echtes Gebot war und kein Spassbieter am Werk war. Für Gebotsabgabe musst sich der Bieter erstmal registrieren um als Bieter zugelassen zu werden.

Ich persönlich hätte den Verkaufswert für das Blog auf 60.000,00 Euro geschätzt. Nun knapp 46.000,00 Euro abzgl. Ebay. Jetzt Raten bestimmt erstmal alle, wer denn der Käufer das Blog ist. Genaueres werden wir bestimmt in den nächsten Stunden oder Tage lesen, sicherlich wird das Blog die nächsten Tage noch ordentlich Traffic erfahren und danach könnte es wohl Berg ab gehen.

Bei Twitter tickern gerade alle möglichen Nachrichten zum Verkauf durch und jeder versucht etwas vom Traffic ab zubekommen.

OXID eShop CE

30 November 2008

Ich habe mir jetzt mal die OXID eShop CE Shopsoftware angeschaut und die gefällt mir sehr gut, das ich die auch gerne Einsetzen würde, das Backend ist sehr einfach übersichtlich aufgebaut, das Frontend ist auch sehr Modern, muss aber noch angepasst werden und da ist der Haken, die Template-Datein, dort müssen die Änderungen rein und davon verstehe ich noch nicht wirklich etwas.

Z.B. in der Artikelübersicht unter einer Kategorie sind derzeit immer zwei Artikel nebeneinander, ich benötige eine Ansicht in der die Artikel alle untereinander stehen, zusätzlich müsste auch noch gleich eine Verfügbarkeitsanzeige zu den Artikeln, damit der Kunde gleich sieht ob der Artikel vorrätig ist oder nicht und um das ganze noch abzurunden müsste in dieser Kategorie auch noch eine Dropdownliste mit Herstellerauswahl drin sein, dann wäre diese Shopsoftware für mich Perfekt.

Geld 2.0 – Das Buch

8 November 2008

Geld 2.0 – Geld verdienen im Web 2.0

Im mitp Verlag ist von Vladimir Simovic und Christopher Meil das Buch über Geld verdienen im Web 2.0 erschienen. Dieses Buch beschreibt wie jeder ganz einfach und nebenbei mit Blogs und Webseiten Geld verdienen kann, dazu gibt es eine Menge an Tipps und Tricks die in diesem Buch vorgestellt werden.

In den einzelnen Kapiteln werden die unterschiedlichen Einnahmequellen wie Google AdSense, Amazon Partnerprogramm, Share-It und Verkauf von Textlinks behandelt und ausführlich vorgestellt. In einen weiteren Kapitel geht es um die Selbstvermarktung, wie Direktwerbung, Sponsoring und Spendenwerbung für das eigene Blog.

Das Buch wird durch 11 Interviews aus der Praxis abgerundet, dort wurden mit bekannten und weniger bekannten deutschen Bloggern sehr interessante Interviews geführt und man erhält dadurch viele Informationen für einen selbst.

Das Buch richtet sich eher an den Einsteiger als für den Profi, es enthält sehr viele Informationen, das Affiliate Marketing könnte noch Ausführlicher sein, denn dort liegt das Potential um Geld im Internet zu verdienen.

Geld 2.0 kann ich allen Bloggern, die Geld mit ihrem Blog im Internet verdienen möchten, wärmstens empfehlen, es ist sehr flüssig geschrieben und man merkt den Autoren ihre Erfahrung mit diesem Thema im laufe des Buches auch an.

Ich möchte Geld 2.0 – Geld verdienen im Web 2.0 bei Amazon bestellen

be-a-magpie

3 November 2008

Eigentlich hatte ich erst eine ablehnende Haltung gegeüber Geld verdienen via Twitter mit be-a-magpie, auch abgeschreckt davon das einige Drohungen über Twitter liefen, dass solche Leute aus Ihren Follwer-Listen zu schmeissen die be-a-magpie einsetzen würden.

Sven Wiesner hat es in seinen Blog WebZweiPunktNull.de nochmal erklärt wie es funktioniert und Nico Lumma hat ein Interview mit dem CEO Jan Schulz-Hofen von be-a-magpie geführt, im dem doch einiges klarer wird und nach ein div.  Gesprächsrunden via Twitter habe ich mich dann dazu, wie viele auch, es mal zu testen, in der ganzen Zeit gab es von meinen Twitteraccount bislang nur einen Werbetwiet und ich finde das Stört nicht mal, da es nur ein Werbetwiet war, hängt wohl eher damit zusammen das der neue Werbedienst gerade erst 10 Tage alt jung ist und auch Werbekunden benötigt, sollte es irgendwann zu viele Werbetwiets werden, kann das ja immer noch von Jedem angepasst werden.

Ich bin mal gespannt was sich daraus entwickelt und wieviel Kohle damit gemacht werden kann.

Internet und Geld verdienen – ein paar kleine Ideen

22 Oktober 2008

Welcher Blogger hat nicht schon daran gedacht mit seinem Blog Geld im Internet zu verdienen, viele setzen da auf Google Adsense oder als alternative Contaxe, wer aber ein ganz normales Weblog betreibt, wird schnell merken, ohne genug Traffic bzw. speziellen Themes werden die Leute wenig auf die geschaltete Werbung klicken.

Es ist meiner Meinung nach, aber die einfachste Möglichkeit. Contaxe ist zwar noch immer nicht stark genung, aber es einen Vorteil für uns Blogger in Europa, die Vergütung ist in Euro! Zwar ist der Dollar immer noch schwach gegenüber den Euro, aber scheinbar tut sich da etwas, so dass auch Google Adsense irgendwann wieder etwas abwirft.

» Weiterlesen: Internet und Geld verdienen – ein paar kleine Ideen

Erotik Liveshopping

20 Oktober 2008

Gestern beim Chatten mit einen Freund, hat dieser mich auf eine neue Liveshopping-Seite aufmerksam gemacht, DEALGEIL.de ist wohl Deutschlands erster Erotik-Liveshop. Jeden einen Tag ein neues Produkt aus dem Erotikbereich wird hier angeboten, es funktioniert wie die anderen Liveshopping Seiten, die ausreichend bekannt sein sollten. Ich finde die Idee richtig gut, mal etwas ausgefallendes in der Liveshopping-Szene und Sex sells! Wer jetzt nachschaut, wird sehen das der Artikel bereits ausverkauft ist.

Wer gerne mal eine Übersicht über die Liveshopping Welt haben möchte, dem empfehle ich folgenden

Als ich am Samstag in die Bild schaute, Nein ich lesen die nicht täglich, traute ich meine Augen nicht, was ist mir denn da für eine Anzeige aufgefallen?

Eis, ein Erotikversand, macht gross Werbung mit Dildos und anderen interessanten Dingen der Erotik in einer Tageszeitung, dass war das beste was ich am Wochenende gesehen habe. Eis scheint wohl auch recht günstig seine Produkte anzubieten, nicht nur Günstig sondern teilweise auch welche für 0,00 Euro, es fallen nur die Versandkosten an. Der Shop scheint sogar TÜV geprüft zu sein. Mal schauen was ich da mal so alles finde.

Geld verdienen ohne Werbung?

6 Oktober 2008

Im Blog von Peer Wandiger – Selbständig im Netz – läuft bis zum 24. Oktober eine Blogparade mit dem Thema: Geld verdienen ohne Werbung, seit ein paar Tagen habe ich mir dazu schon gedanken gemacht, da ich selber daran interessiert und immer auf der Suche nach einer Einnahmequelle bin, wollte ich mal meine Ideen dazusteuern.

Ich denke, ohne Werbung wird es nicht einfach sein, Geld zu verdienen, einwenig Geld muss man selber Investieren, dazu gehört es dann auch z.B. Keywords oder Besucher zu kaufen um auf sein Produkt aufmerksam zu machen.

Eigene Software oder eBooks erstellen und diese auf div. Plattformen verkaufen, bzw. eine Eigene Verkaufsseite für sein Eigenes Produkt erstellen.

Online-Shop, hier arbeitet Ihr als Zwischenhändler, braucht keine Produkte einkaufen, verpacken und liefern, das übernehmen die Händler dahinter, ein gutes Beispiel dafür ist Amazon A-Store, damit stellen sich meistens immer die ersten Erfolge ein.

Bezahlte Blogbeiträge via Trigami oder Hallimash, ist meiner Meinung nach gar keine schlechte Einnahmequelle, für jemanden der gut Schreiben kann, also Meister der Verkaufstexte ist, wobei wahrscheinlich die Einnahmen im Ausland wahrscheinlich Höher sind als hier zu lande.

Domainhandel, eine Domain mit Keywörtern einrichten, ein paar Artikel zu den Keywords schreiben, einwenig Bannerwerbung, Backlinks besorgen und auf einen Pagerank warten und diese dann zum Verkauf anbieten.

Dienstleistungen verkaufen, da fällt mir jetzt gerade mal der Ebay Verkaufsagent ein, da übernimmt man für den Verkäufswilligen die kompl. Arbeit, wie z.B. Bilder erstellen, Einstellen der Auktion und die Verkaufsabwicklung inkl. Versand.

Eine sonstige Einnahmequelle wären sonst noch Onlinewetten, meistens verliert man mehr Geld als das man welches Verdient.

Das wären erstmal ein paar Ideen von mir, ich hoffe nach der Blogparade ein paar neue Gedanken von anderen Blogger/innen zu erfahren und eventl. deren Tipps für mich weiter zu entwickeln.

Geld verdienen im Internet

24 September 2008

wer eine Internetseite oder ein Webblog betreibt, fragt sich im laufe der Zeit ob er nicht mit seinem Internetprojekt im Web Geld verdienen kann. Welche Möglichkeiten gibt es um im WorldWideWeb ein paar Einnahmen zu generieren? Ich beschreibe in diesem Artikel über Dienste aus Deutschland die ich selber ausprobiert habe und entsprechende Erfahrungen gesammelt habe.

Welche Verdienstmöglichkeiten gibt es?

  • Google Adsense
  • Link-Verkauf
  • Partnerprogramme – Amazon, Ebay
  • Bezahltes Blogging
  • Werbeplätze

» Weiterlesen: Geld verdienen im Internet

Add to Technorati Favorites Bloggeramt.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Mein Profil bei Twitter flickr planet-rcs.de
blogoscoop Blog Top Liste - by TopBlogs.de blogtotal www.beliebtestewebseite.de Bloggers & Blogging Blogs - BlogCatalog Blog Directory BlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor