7 Blogging Tipps für Anfänger

Ich betreibe mein Blog seit 2005, bis September 2007 war es mehr Schlecht als Recht besucht. Nachdem ich mit dem blogging ein wenig auseinander gesetzt hatte und eine Menge Tipps gelesen und angewendet habe, biete ich für die Anfänger ein paar kleine Punkte, um den Start ins Bloggerleben zu vereinfachen.

1. Blogsoftware
Wähle deine Blogsoftware, meine Empfehlung ist WordPress oder als gute Alternative Serendipity, letzteres habe ich bis September selber genutzt.

2. Content
Ein Blog lebt von deinen Beiträgen, diese sollten Einzigartig, Informativen und interessanten Content (Inhalt) beinhalten. Die Beträge sollte nicht kurz und uninformativ sein.

3. Zeit
Sei nicht ungeduldig junger Padawan, ich weis, es ist schwer, aber mit der Zeit kommen die Besucher und der damit verbundene Traffic um dann eventuell. Geld mit Werbung wie Google Adsense oder Contaxe oder oder zu verdienen.

4. Social Bookmarks
Biete deinen Lesern die Möglichkeit an Beiträge bei Mister Wong, Technorati, del.icio.us, bloglines, facebook, yigg, digg, google bookmarks oder yahoo zu bookmarken und biete deinen Lesern die möglichkeit an, deine Artikel per Plugins bei Social Networks zu bookmarken.

5. Dran bleiben
Nicht aufgeben! Es gibt Zeiten in dem einen nichts einfällt. Ein Tief aus dem man sich aber selber befreien muss und versuche mindestens einmal am Tag etwas zu bloggen.

6. Linktausch
Frage andere Blogger aus deinem Themenbereich ob diese an einen Linktausch interessiert sind, schau ob sie bei Twitter oder Identi.ca online sind, oder nutze ein Kontakformular, falls vorhanden und fragt Sie.

7. Kommentiere
Hinterlasse Kommentare in anderen Blogs, die deinem Themengebiet entsprechen, so ergeben sich Diskussionen um ein Thema und machen dein Blog interessant für andere Leser, aber Wichtig ist! Das gleiche musst du mit deinen Besuchern/Lesern machen, sei immer nett und freundlich, beantworte deren fragen und kommentiere deren Beiträge, es werden mit der Zeit deine Stammleser.

4 thoughts on “7 Blogging Tipps für Anfänger

  1. nastorseriessix

    Ganz wichtig auch noch, wenn man Werbung von AdSense einsetzt das man die dann auch richtig in den Blog einbaut. Nicht das es einem das Layout ab und an dann zerschiesst, so wie es bei dir ab und an passiert. 😉 😛

Kommentare sind geschlossen.